Orgel

Bereits in den Jahren 1430 und 1511 wird urkundlich eine Orgel in der Neuklosterkirche erwähnt. Die heutige Orgel stammt von dem Schweriner Orgelbauer Carl Friedrich Friese und hat 2 Manuale mit 18 Registern.

Leider ist die Orgel in einem sehr schlechten Zustand. Zur Zeit sammeln wir Spenden für eine Orgelrenovierung. Wenn Sie dabei helfen möchten, dann überweisen Sie Ihre Spende bitte auf folgendes Konto:

Sparkasse Mecklenburg  Nordwest           Stichwort: Orgelspende Kontonr.:  10 000 12219, BLZ 140 510 00.